###TIPAFRIEND###

1972

1972 legte Jochen Arden den Grundstein für das heutige Unternehmen und ließ es in den folgenden Jahrzehnten zum Synonym für elegantes Design gepaart mit modernster Technologie im englischen Luxuswagenbereich werden. In diesem Ursprungsjahr erwarb der damals 21 jährige Automobilbauer die erste behördliche Genehmigung zum Betrieb eines Einzelhandelsgeschäftes. Jochen Arden begeisterte sich schon früh für Automobile und so begann sein Werdegang mit Pionierarbeit in einem alten Backhaus auf Burg Zelem. Aus jugendlichem Interesse gepaart mit tief sitzender Leidenschaft entwickelte sich ein professionelles Streben nach Perfektion. Dieses wurde ergänzt durch Rennsportleidenschaft und ist die Basis des heute weltweit geschätzten Unternehmens. Arden steht für optisches Understatement im Karosseriedesign, höchste Handwerkskunst im Innenausbau und Hochleistung im Motorenbau und reflektiert deutsche Ingenieurstradition.1976 gründete Jochen Arden die Arden Automobile GmbH und bezog neue Geschäftsräume auf der Kalkarer Straße in Kleve, worauf zwei Jahre später eine Zweigstelle auf der Emmericher Straße folgte. Gegen Ende der 80iger Jahre entschloss er sich zum Kauf einer ehemaligen Daimler-Benz-Niederlassung und begann mit der Planung und dem Umbau der Ausstellungs- und Werkstatträume.

###LOGIN###